Angebote zu "Ostpreußen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Der ländliche Hausbau im südlichen Ostpreußen 1...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ländliche Hausbau im südlichen Ostpreußen 1871-1945 ab 49.95 € als gebundene Ausgabe: Dissertationsschrift. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der ländliche Hausbau im südlichen Ostpreußen 1...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ländliche Hausbau im südlichen Ostpreußen 1871-1945 ab 49.95 EURO Dissertationsschrift

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der ländliche Hausbau im südlichen Ostpreußen 1...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in Ostpreußen in Ziegelbauweise entstandenen Dorfhäuser, Siedlungshäuser, Förstereien und ländliche Villen bilden im heutigen Ermland und Masuren den wesentlichsten Teil des deutschen Bauerbes. Dieses Erbe bringt eine komplexe Problematik mit sich - es fand hier nicht nur ein gewaltsamer Einwohneraustausch statt, auch die bautechnische und nutzungstechnische Seite des Ziegelbaus bleibt von den jetzigen, polnischen Bewohnern unbekannt. Die Autorin greift in ihrem Buch diese Problematik auf. Sie beschreibt die historischen Häuser in Ermland und Masuren und schafft somit das erste Architekturstudium dieser Bauten. Im Schlussteil des Buches beantwortet sie Fragen nach den Zukunftsperspektiven für den ostpreußischen Ziegelbau.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der Bollerwagen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine außergewöhnliche Flucht in den Wirren des 20. Jahrhunderts Ein Bollerwagen - das war alles, was ihnen blieb, als der damals knapp dreijährige Olaf Ihlau mit seiner Familie aus dem brennenden Königsberg in den Westen floh. Das Gefährt wurde dem Autor zum lebenslangen Begleiter. Nun, siebzig Jahre später, erzählt »Der Bollerwagen« die Geschichte dieser Flucht: eine abenteuerliche Reise durch die deutsche Vergangenheit. 30. August 1944 - es ist die Nacht, in der Königsberg stirbt. Allein einen Bollerwagen vermag der Großvater aus den Flammen zu retten. Dieses Gefährt, »schlicht, aber solide«, begleitet den Autor und seine Mutter auf der Flucht in den Westen, auf einem langen Elendsmarsch von Ostpreußen bis in den oberbayerischen Chiemgau. Auch dort leistet es der wiedervereinten Familie treue Dienste, als Transportmittel für Brennholz und als Gefährt für Hamstertouren. In Köln werden noch einmal Ziegelsteine für einen Hausbau damit transportiert, ehe der Bollerwagen in Garagen und Kellern verschwindet. Trennen mag der Autor sich jedoch bis heute nicht von der Familienreliquie, erinnert sie ihn doch an die leidvolle Flucht und die Nachkriegszeit. Die berührende Geschichte einer Familie und ihrer abenteuerlichen Reise in den Wirren des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe